Abflug

Abflug

Irgendwann ist leider immer Ende Gelände und aus die Maus. Netterweise hat sich Miami mit Wolken, Regen und stürmischem Wind verabschiedet. Dann ist das nicht ganz so schlimm. Find ich generell immer gut: wenn am letzten Tag schlechtes Wetter ist.

Dagobert. Ich will Dagobert!

Dagobert. Ich will Dagobert!

Orlando. Hier hat der gute alte Walt seine erste Gelddruckmaschine aus gebrauchten Zahnstochern und Ohrenschmalz zusammengebaut. Heute schwimmt sein Kopf eingelegt im Glas oben im Cinderella-Schloß und freut sich, was aus seiner Erfindung geworden ist. So die Legende.

On the road again

On the road again

Irgendwann ist eben immer mal Ende mit der faulen Haut und dem Herumliegen auf selbiger. Außerdem sind wir alle ganz schrumpelig vom ganzen Poolwasser. Deshalb haben wir heute unser trusty steed gesattelt und sind auf in Richtung Orlando.

Nachtrag

Nachtrag

Kurzer Nachbericht zum gestrigen Tag, der wieder wenig Neues brachte. Es war halt warm und wir waren halt im Pool. Außerdem haben wir noch die letzten paar Fotos mit den Props geschossen, die uns unser Ferienhaus netterweise überlassen hatte.

Oh, ich hab ja noch Chili

Oh, ich hab ja noch Chili

Hart & Soul Cafe Auf dem Weg hätten wir auf der Quest nach RSIHIMY beinahe einen politisch unkorrekten Fauxpas begangen. Denn irgendwie stand neben zwei Mülltonnen eine als Müllmann angezogene Schaufensterpuppe. Was quasi der Höhepunkt des random shit gewesen wäre. Auf die sind wir also bremsend und Kamera zückend zugefahren, um im letzten Moment an …